Aktuelles

Finnentest

Datum:
20. Februar 2016 - 13:00 - 16:00
Übungsleiter:
HBI Alois Sommerauer

Am Samstag dem 20.2.2016 stellten die Atemschutzträger der Feuerwehr Tarsdorf den Atemschutzverantwortlichen aus dem Abschnitt Wildshut den ab 2016 verpflichteten Finnentest vor.

Bei diesem Test wird die Leistungsfähigkeit eines jeden Atemschutzträgers durch verschiedene Körperliche Tätigkeiten getestet.

Es stellte sich heraus das die Atemschutzträger der FF Tarsdorf in einer Hervoragenden körperlichen verfassung sind, was natürlich auf die hervorragende Ausbildung unseres Atemschutzwartes Auer Stefan zurückschließen lässt.

 

Erste Hilfe Kurs

Vom 22.1.2016 bis 12.2.2016 führte das Rote Kreuz den mittlerweile alljährliche 16h Erste Hilfe Kurs in unserem Schulungsraum durch.

11 Kammeraden der FF Tarsdorf namen dieses Jahr daran teil.

Leider namen nur 3 Personen aus der Tarsdorfer Bevölkerung teil. Das ist sehr schade da jeder einmal in die Situation kommen kann helfen zu müssen und eine auffrischung niemandem schadet.

Das einzige das man in der Ersten Hilfe falsch machen kann ist nichts zu tun!!

Vollschutzträger Grundausbildung

Datum:
2. Januar 2016 - 13:00 - 16:00
Übungsleiter:
HBI Alois Sommerauer

Am Samstag dem 02.01.2016 absolvierten 9 Kammeraden der FF Tarsdorf die Vollschutzträger Grundausbildung.

Dabei konnten sie erste Erfahrungen im Umgang mit Schutzstufe 3 Anzügen sammeln. Die Aufgaben waren unter anderem ein Gewöhnugsgang und das öffnen und schließen von Schraubverbindungen.

Jugendlager - Jeder ist herzlich willkommen!

Geschätzte Bürger aus Tarsdorf und Umgebung,
liebe Freunde der Feuerwehr!

Das Jugendlager 2015 ist in vollem Gange und der Wettergott ist uns bisher gnädig.

Natürlich würde es uns sehr freuen, wenn wir auch viele Besucher bei all den tollen Aktivitäten rund um das Jugendlager begrüßen dürfen! 

Jugendlager Aufbauarbeiten

Das Jugendlager in Tarsdorf rückt mit großen Schritten näher und somit beginnen auch bald die Aufbauarbeiten.

Zeitplan der Arbeiten:

Übung Technisch Greifzug

Datum:
30. März 2015 - 19:30 - 21:00
Übungsleiter:
HBM Peter Brunner
Fahrzeuge:
TLF-A2000, LFB-A

Bei dieser Übung ging es hauptsächlich um den Umgang mit den Zugeinheiten unserer Fahrzeuge.

Beübt wurde das ziehen mithilfe des Gfreifzuges der sich im LFB-A befindet und mit der Seilwinde die fix in unserem TLF-A200 eingebaut ist. Mithilfe eines Folders berechneten wir die Kraft die wir zum Ziehen  des Fahrzeuges benötigen. Hierbei muss die Steigung, das Gewicht des Fahrzeuges und vieles mehr berücksichtigt werden.

Übungsleiter unsere 13 Mann starken Mannschaft war Brunner Peter.  

FJLA Gold in Braunau

Am 07.03.2015 fand das 2mal die Abnahme des Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichens in Gold statt.

Die Abnahme erfolgte bei der Freiwilligen Feuerwehr in Braunau. Es nahmen 4 sehr angergierte Jugendmitglieder teil die die Auszeichnung mit Bravour bestanden haben.

Wir gratulieren Mayer Michael, Kosel Philipp, Wenger Christian und Manuel Häuselschmied zur erworbenen Auszeichnung.

Schulung "Stationsbetrieb Umgang mit Geräten"

Datum:
2. März 2015 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
E-OBI Herbert Brunner
Fahrzeuge:
TLF-A, LFB-A2

Bei dieser Schulung wurden die Teilnehmer auf zwei Gruppen aufgeteilt. Mit einer Gruppe wurden sämtliche Gerätschaften aus dem TLF-A durchgesprochen und erklärt, mit der anderen Gruppe die Gerätschaften im LFB-A2.

Jeder Gruppe waren zwei Kammeraden zugeteilt, die den sicheren Umgang sowie auch die Lagerung in den einzelnen Geräteräumen zeigten.

An dieser praktischen Schulung nahmen 15 Mann Teil.

 

 

Funk- und Lotsen- Schulung

Datum:
2. Februar 2015 - 19:30 - 21:00
Übungsleiter:
HBI Alois Sommerauer

An dieser Schulung haben 13 Mann teilgenommen.

Windbruch "Gefahren im Einsatz"

Datum:
24. Januar 2015 - 13:00 - 16:00
Übungsleiter:
E-OBI Herbert Brunner

Diese Übung wurde auf einen theoretischen- und einen praktischen Teil aufgeteilt. Bereits am Montag wurde mit 23 Kameraden eine Schulung anhand einer Power-Point Präsentation abgehalten. Dabei wurden u.a. Sicherheitshinweise erklärt und verschiedene Schnitttechniken durchdiskutiert.