Einsatzarten

Technisch

Unwettereinsätze

Datum:
7. August 2021 - 19:04 - 8. August 2021 - 12:00
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B

Auch an der Gemeinde Tarsdorf sind die Unwetter dieses Wochenende nicht vorbeigegangen.

Am Samstagabend wurden wir durch die Landeswarnzentrale zur Weilharter Landesstraße alarmiert um umgestürzte Bäume von der Fahrbahn zu entfernen. Nach der Kontrolle der Verkehrswege konnten wir wieder einrücken.

Am Sonntagvormittag wurden wir erneut mittels Sammelruf zu einem Sturmschaden alarmiert. Ein durch die starken Windböen umgedrückter Baum lag auf einem Wohnhaus und musste mittels Rückewagen und Motorsägen entfernt werden.  

 

Schwere Unwettereinsätze

Datum:
28. Juli 2021 - 13:27 - 29. Juli 2021 - 20:00
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L, MTF

Am 28.07. erreichte uns in Tarsdorf ein schweres Unwetter mit Starkregen und Hagel. Binnen weniger Minuten konnten die gewaltigen Wassermengen nicht mehr über die Kanalisation abfließen. Dies trug zur Folge, dass zahlreiche Keller und Straßen überflutet waren. Bereits bei der Erstalarmierung der FF Tarsdorf war das Ausmaß dieses Unwetters ersichtlich. Da dies von den Tarsdorfer Kameraden nicht mehr allein bewältigt werden konnte wurden zur Unterstützung die Nachbarfeuerwehren Ach an der Salzach, Ernsting, Hochburg, Ostermiething, St. Radegund und Trimmelkam alarmiert.

Unwettereinsätze Gemeindegebiet

Datum:
26. Juli 2021 - 21:34 - 22:59
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L,

In den Nachtstunden des 26.07. zogen wieder heftige Unwetter durch das Innviertel und Oberösterreich. Auch im Gemeindegebiet von Tarsdorf ging es leider nicht spurlos vorbei wozu die Feuerwehr für einige Hilfeleistungen benötigt wurde. Um 21:34 Uhr wurden wir von einem Anrainer im Neuen Dorf alarmiert, dass sich die Gartenhütte des Nachbarhauses auf der Zufahrtsstraße befand. Per Hand wurden die einzelnen Bretter der Hütte abgetragen und vom Gefahrenbereich entfernt.

Verkehrsunfall Sengstädter Straße

Datum:
24. Juni 2021 - 23:12 - 25. Juni 2021 - 0:15
Einsatzleiter:
OBI Günter Baumann
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L

Um 23:12 Uhr wurde die FF-Tarsdorf zu einem Verkehrsunfall in der Sengstädter Bezirksstraße alarmiert. Ein Fahrzeuglenker kam von der Fahrbahn ab und blieb am Dach im angrenzenden Gebüsch hängen. Durch den Aufprall wurde ein Nachbar auf den Unfall aufmerksam. Dieser begab sich sofort auf die Suche nach dem Fahrzeug und konnte den am Dach liegenden Fahrzeuglenker noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte befreien. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert sowie die Beleuchtung aufgebaut.

Verkehrsunfall Auto überschlagen

Datum:
24. Mai 2021 - 16:11 - 17:02
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L,

Am Abend des Pfingstmontages ertönten die Pager und Sirenen in Tarsdorf. Ein Auto war auf der Weilharter Landesstraße im Ortsteil Hörndl von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich und blieb anschließend in der danebenbefindlichen Wiese liegen. Die Fahrzeuglenkerin wurde verletzt und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit und betreut. Die verunfallte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Tarsdorf sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Im Anschluss wurde der PKW wieder aufgestellt.

Technische Hilfeleistungen auf Grund des Schneefalls

Datum:
18. März 2021 - 16:43 - 19:23
Einsatzleiter:
OBI Günter Baumann
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L,

Auf Grund des plötzlichen starken Schneefalls am Abend des 18. März kam es im Bereich des Weilhartsforstes zu zwei Verkehrsunfällen. Als erstes wurden wir zu Aufräumarbeiten zwischen einem LKW und einem PKW gerufen. Da sich der Einsatz, entgegen der Alarmierung, nicht mehr im Pflichtbereich der Feuerwehr Tarsdorf befand, wurden die zuständigen Feuerwehren Ach und Hochburg verständigt und der Einsatz übergeben. Mehr Informationen

Kilometerlange Ölspur

Datum:
2. Dezember 2020 - 18:00 - 20:00
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, LFA-L, MTF

Um 18.00 Uhr wurde mittels Pager auf Grund der Corona Vorschriften eine kleine Mannschaft der FF Tarsdorf zu einer Ölspur quer durch das Ortsgebiet alarmiert. Durch das Kommandofahrzeug wurde zuerst die Strecke von Hofweiden ins Hörndl abgefahren. Es stellte sich heraus, dass ein LKW des Winterdienstes auf einer Strecke von ca. sieben Kilometern Hyrauliköl verloren hatte. Die anwesenden Einsatzkräfte gingen diese Strecke zu Fuß ab und streuten Ölbindemittel auf welches anschließend verkehrt wurde.

Großangelegte Suchaktion nach abgängiger Frau

Datum:
30. November 2020 - 2:40 - 14:29
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L, MTF

In der Nacht des 30. Novembers wurde die FF Tarsdorf um 02.40 Uhr durch die Exekutive zu einer vermissten Person im Ortsteil Hofstadt alarmiert. Am Wohnhaus der Dame wurde uns durch den Ehemann und der Polizei mitgeteilt, dass die Frau seit Mitternacht abgängig ist, mehr war nicht bekannt.Drei Fahrzeuge suchten sofort den Nahbereich, die Nachbargrundstücke sowie kleine Waldstücke mit dem Fahrzeug und zu Fuß ab. Eine weitere Besatzung fuhr alle Verwandten und Bezugspersonen der Dame ab, um zu überprüfen ob sie sich dort aufhielt. Parallel agierten auch die Polizeihunde.

Traktorbergung

Datum:
14. November 2020 - 9:32 - 11:21
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L, MTF

Am Vormittag des 14. Novembers wurde die FF Tarsdorf zuerst, auf Grund der Corona Vorschriften, telefonisch zu einem umgestürzten Traktor im Ortsteil Staig alarmiert. Eine kleine Abordnung schaute sich die Lage vor Ort und alarmierte die restliche Mannschaft nach. Ein Traktor war auf Grund eines Abkippmanövers über eine Böschung hinuntergestürzt. Der Fahrzeuglenker konnte sich selbstständig befreien und die Einsatzkräfte verständigen.

Suchaktion Weilhartsforst

Datum:
14. August 2020 - 14:41 - 17:23
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L, MTF

Um 14:41 Uhr ertönten am Freitagnachmittag die Pager und Sirenen in Tarsdorf. Eine Frau hat die Polizei verständigt, da ihre Freundin, mit welcher sie gemeinsam beim Schwammerlsuchen im Weilhartsforst unterwegs war, nicht mehr aufgetaucht ist. Da dies bereits drei Stunden zurücklag wurde die Feuerwehr Tarsdorf zur Unterstützung gerufen. Nach Eintreffen an der Sammelstelle wurde von der Polizei und der anwesenden Freundin der Name sowie eine Personenbeschreibung abgegeben. Sofort wurde eine Suchkette von den Feuerwehrmitgliedern in dem Bereich gebildet, wo die Damen unterwegs waren.