Einsatzarten

Technisch

Technische Hilfeleistungen auf Grund des Schneefalls

Datum:
18. März 2021 - 16:43 - 19:23
Einsatzleiter:
OBI Günter Baumann
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L,

Auf Grund des plötzlichen starken Schneefalls am Abend des 18. März kam es im Bereich des Weilhartsforstes zu zwei Verkehrsunfällen. Als erstes wurden wir zu Aufräumarbeiten zwischen einem LKW und einem PKW gerufen. Da sich der Einsatz, entgegen der Alarmierung, nicht mehr im Pflichtbereich der Feuerwehr Tarsdorf befand, wurden die zuständigen Feuerwehren Ach und Hochburg verständigt und der Einsatz übergeben. Mehr Informationen

Kilometerlange Ölspur

Datum:
2. Dezember 2020 - 18:00 - 20:00
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, LFA-L, MTF

Um 18.00 Uhr wurde mittels Pager auf Grund der Corona Vorschriften eine kleine Mannschaft der FF Tarsdorf zu einer Ölspur quer durch das Ortsgebiet alarmiert. Durch das Kommandofahrzeug wurde zuerst die Strecke von Hofweiden ins Hörndl abgefahren. Es stellte sich heraus, dass ein LKW des Winterdienstes auf einer Strecke von ca. sieben Kilometern Hyrauliköl verloren hatte. Die anwesenden Einsatzkräfte gingen diese Strecke zu Fuß ab und streuten Ölbindemittel auf welches anschließend verkehrt wurde.

Großangelegte Suchaktion nach abgängiger Frau

Datum:
30. November 2020 - 2:40 - 14:29
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L, MTF

In der Nacht des 30. Novembers wurde die FF Tarsdorf um 02.40 Uhr durch die Exekutive zu einer vermissten Person im Ortsteil Hofstadt alarmiert. Am Wohnhaus der Dame wurde uns durch den Ehemann und der Polizei mitgeteilt, dass die Frau seit Mitternacht abgängig ist, mehr war nicht bekannt.Drei Fahrzeuge suchten sofort den Nahbereich, die Nachbargrundstücke sowie kleine Waldstücke mit dem Fahrzeug und zu Fuß ab. Eine weitere Besatzung fuhr alle Verwandten und Bezugspersonen der Dame ab, um zu überprüfen ob sie sich dort aufhielt. Parallel agierten auch die Polizeihunde.

Traktorbergung

Datum:
14. November 2020 - 9:32 - 11:21
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L, MTF

Am Vormittag des 14. Novembers wurde die FF Tarsdorf zuerst, auf Grund der Corona Vorschriften, telefonisch zu einem umgestürzten Traktor im Ortsteil Staig alarmiert. Eine kleine Abordnung schaute sich die Lage vor Ort und alarmierte die restliche Mannschaft nach. Ein Traktor war auf Grund eines Abkippmanövers über eine Böschung hinuntergestürzt. Der Fahrzeuglenker konnte sich selbstständig befreien und die Einsatzkräfte verständigen.

Suchaktion Weilhartsforst

Datum:
14. August 2020 - 14:41 - 17:23
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L, MTF

Um 14:41 Uhr ertönten am Freitagnachmittag die Pager und Sirenen in Tarsdorf. Eine Frau hat die Polizei verständigt, da ihre Freundin, mit welcher sie gemeinsam beim Schwammerlsuchen im Weilhartsforst unterwegs war, nicht mehr aufgetaucht ist. Da dies bereits drei Stunden zurücklag wurde die Feuerwehr Tarsdorf zur Unterstützung gerufen. Nach Eintreffen an der Sammelstelle wurde von der Polizei und der anwesenden Freundin der Name sowie eine Personenbeschreibung abgegeben. Sofort wurde eine Suchkette von den Feuerwehrmitgliedern in dem Bereich gebildet, wo die Damen unterwegs waren.

Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Tarsdorf

Datum:
31. Juli 2020 - 7:09 - 7:49
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, MTF

Am frühen Morgen des 31.07.2020 kam es im Ortsgebiet von Tarsdorf zu einem Auffahrunfall. Ein Kleintransporter wollte in Richtung Hucking abbiegen. Aus ungeklärter Ursache fuhr ein nachfolgender KFZ Lenker auf dieses Fahrzeug auf und wurde dabei in den Gegenverkehr geschoben. Insgesamt waren bei diesem Verkehrsunfall drei PKW beteiligt. Alle Unfallbeteiligten konnten die Kraftfahrzeuge selber verlassen. Die FF Tarsdorf führte die Aufräumarbeiten der Fahrzeugteile durch und band die ausgelaufenen Betriebsmittel.

Personenrettung mittels Drehleiter

Datum:
8. Juni 2020 - 8:10 - 9:16
Einsatzleiter:
E-OBI Herbert Brunner
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B

Zur Unterstützung des Roten Kreuzes wurden wir am 08.06.2020 vormittags in die Ortschaft Eckldorf gerufen. Bei einem mehrstöckigen Wohnhaus musste eine verletzte Person für die weitere Versorgung durch den Rettungsdienst ins Freie gebracht werden. Durch die Landeswarnzentrale wurde bereits bei der Alarmierung sofort die Drehleiter der FF Ostermiething mitalarmiert. Mittels dieser konnte die Patientin schonend nach unten transportiert und anschließend dem Notarzt und Sanitätern übergeben werden.

Baum über Straße in den Nachtstunden

Datum:
6. Juni 2020 - 22:15 - 22:35
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B

In den Nachtstunden des 06.06.2020 gingen auf Grund der Regenfälle um 22:15 Uhr die Pager der Feuerwehr Tarsdorf. Gerufen wurden wir von einem Verkehrsteilnehmer zur Weilharter Landesstraße in Richtung Burghausen. Dort ragte ein Ast eines Baumes ein wenig in die Fahrbahn. Drei Kameraden der FF Tarsdorf beseitigten diesen per Hand in den Straßengraben. Um sicher zu gehen, dass der Ast sich kein zweites mal auf die Straße klappte, wurde er mit der Bogensäge abgeschnitten.

Baum auf Stromleitung

Datum:
4. Februar 2020 - 7:15 - 8:40
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer

Auch die FF-Tarsdorf blieb heute bei den Sturmereignissen nicht vor einer technischen Hilfeleistung verschont. Am Morgen wurden wir zu einem umgestürzten Baum gerufen, welcher in eine 30 kv Stromleitung gefallen ist.  Nach dem die Leitung durch die Energie AG freigschalten wurde, konnte der Baum durch die Feuerwehr entfernt werden. Während des gesamten Einsatzes führten wir die Straßen- und Verkehrsregelung durch.

Verkehrsunfall in St. Radegund

Datum:
12. September 2019 - 17:23 - 17:41
Einsatzleiter:
HBI Josef Esterbauer (FF St. Radegund)
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A

Am frühen Abend des 12.09. wurden wir nach St. Rageund zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen war bereits auch die FF St. Radegund anwesend. Da sich die Fahrzeugtüren öffnen liesen, war somit keine Person eingeklemmt und die FF-Tarsdorf konnte ohne Tätigkeit wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Die weiteren Aufräumarbeiten führte die FF St. Radegund durch. Neben den beiden Feuerwehren waren auch noch die FF-Ostermiething sowie Hochburg mitalarmiert worden.

 

Presseaussendung LPD OÖ: