Atemschutzübungsstrecke Burghausen

Datum:
29. November 2016 - 17:00 - 23:00
Übungsleiter:
HBM Auer Stefan
Fahrzeuge:
KDO, HEU

Am 29.11. fuhr die FF Tarsdorf nach Burghausen zur Atemschutzstrecke. Dort konnten die Atemschutzträger verschiedenste Einsatzszenarios beüben und ihr Können unter Beweis stellen.

Auch die körperliche Fitness der einzelnen Kameraden wurde vor Eintritt in den Käfig überprüft. So mussten bei den verschiedensten Stationen eine gewisse Anzahl von Wiederholungen durchgeführt werden. Eine Endlosleiter, ein Fahrrad sowie ein Laufband galt es zu absolvieren. Anschließend ging es in die Strecke, den sogenannten Käfig. Es mussten einige Hindernisse überwunden, Türen geöffnet sowie Gefahrenquellen erkannt werden. Hierbei wurden verschiedensten Lichtverhältnisse und Audioeinspielungen hinzugefügt. Der gesamte Käfig wurde mit Infrarotkameras Videoüberwacht, sodass ein Mitglied der FF Burghausen jederzeit eingreifen konnte falls dies notwendig war. Vor dem Fitnesstest und nach der Strecke wurde auch der Blutdruck jedes einzelnen Mitgliedes gemessen. Es stellte sich heraus, dass die Mitglieder der FF Tarsdorf in seinem sehr guten körperlichen Zustand waren und die Strecke ohne große Probleme überwinden konnten.