Atemschutzübung: Wohnhausbrand

Datum:
9. September 2019 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
HBM Auer Stefan
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A

Ein Brand in einem Rohbau war die heutige Übungsannahme für die Atemschutzübung der FF-Tarsdorf. In dem zweistöckigen Gebäude galt es neben vermissten Personen und gefährlichen Stoffen auch die Wärme bzw. Hitzequellen mit der Wärmebildkamera (WBK) aufzuspüren. Zwei Atemschutztrupps stellten sich dieser Aufgabe. Als Löschmittel wurde unser "C-Schnellangriffsschlauchpaket" verwendet. Anschließend wurde das Haus mittels Hochleistungslüfter belüftet.