Atemschutzübung: Werkstättenbrand

Datum:
14. September 2020 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
HBM Auer Stefan
Fahrzeuge:
KDO, TLFA-B, LFA-L

Nach der Übungspause im Sommer, mussten unsere Atemschutzträger gleich an die Arbeit. Am 14.09. galt es einen Werkstättenbrand in Ehersdorf zu löschen, so der Auftrag. Mit drei Fahrzeugen wurde das Übungsobjekt angefahren. Am Einsatzort angekommen, stellte sich jedoch heraus dass es keinen Zugang zum Gebäude gab. So wurde kurzerhand mit der Motorsäge eine Eingangsöffnung in das Holztor des Werkstättengebäudes geschnitten. Von den zwei eingesetzten Atemschutztrupps wurden zwei Personen gerettet sowie gefährliche bzw. brennbare Stoffe ins freie verbracht.