Lösch

Frühjahrsübung

Datum:
10. April 2017 - 19:00 - 22:00
Übungsleiter:
OBI Herbert Brunner
Fahrzeuge:
KDO, TLF, LFB-A

Gemeinsam mit der FF St. Radegund wurden wir zur heurigen Frühjahrsübung in die Hofstadt zum Brand eines Landwirtschaftlichen Objektes alarmiert.

Machinistenübung

Datum:
13. März 2017 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
BI Günter Baumann

Am 13.3. führten wir die erste Löschübung im Jahr 2017 durch. Hierbei wurde mit unseren beiden Tragkraftspritzen (Fox I und II) aus dem Löschwasserbehälter vor dem Feuerwehrhaus angesaugt. Dabei konnte jeder den Umgang mit den Geräten sowie die Wasserförderung üben. Zuvor wurden jedoch die Pumpen in der Theorie erklärt, wie z.B. der Motor funktioniert oder die gänigsten Störungen/Fehler durchgesprochen. Weiteres wurden auch unsere Strahlrohre verwendet, da jeder einmal den Umgang damit üben sollte.

Herbstübung

Datum:
22. Oktober 2016 - 13:00 - 16:00
Übungsleiter:
OBI Herbert Brunner
Fahrzeuge:
TLF, KDO

Am Samstag dem 22.10.2016 fand unsere diesjährige Herbstübung statt. Übungsannahme war der Brand eines Landwirtschaftlichen Objektes wobei sich der Brandherd im Stallgebäude befand. Wir rückten mit dem TLF aus, und stellten eine Angriffsleitung mit unserem neuen Schnellangriff her. Anschließend ging ein Atemschutztrupp in das Gebäude vor, und rettete drei Personen und brachte diverse Gasflaschen ins freie. Nach erfolgreicher Übung wurden die durchgeführten Aktionen nachbesprochen, diskutiert und Verbesserungsvorschläge für die Zukunft ausgearbeitet.

Lösch&Atemschutzübung

Datum:
23. Mai 2016 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
HBM Auer Stefan
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A. LFB-A

Am Montag dem 23.05.2016 fand unsere 14-Tägige Montagsübung statt.

Diesmal wurde eine Zubringerleitung von einem Löschteich zum Übungsobjekt hergestellt und anschließend verschiedene Strahlrohre ausprobiert.

Währenddessen nahm ein Atemschutztrupp einen Innenangriff vor, dabei waren mehrere Personen und diverse gefährliche Stoffe zu finden.

 

Alarmstufe III Übung RSF

Datum:
26. April 2014 - 13:00 - 15:00
Übungsleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
3 Leitern, 4 TLF, 5 LF, 3 KDO, ATEM

Am 26. April veranstaltete die FF Tarsdorf eine groß angelegte Alarmstufe II + III Übung auf dem Gelände der RSF GmbH in Tarsdorf. Übungsobjekt war dabei das oberste Stockwerk der neu gebauten "Halle 5".

Maschinistenübung und Strahlrohre

Datum:
31. März 2014 - 19:30 - 21:40
Übungsleiter:
AW Johann Höck

An dieser Schulung wurden u.a. der Umgang und die Unterschiede unserer Tragkraftspritzen (FOX 1 und FOX 2) sowie unserer Stromerzeuger mit den Übungsteilnehmern besprochen. Als dann mit der Pumpe angesaugt war, wurden unsere unterschiedlichen Strahlrohre erklärt und die Strahlrohrführung geübt (Mehrzweckstrahlrohre mit und ohne Stützkrümmer, Hohlstrahlrohre, HD-Rohr). An einer weiteren Station, wurde die Inbetriebnahme sowie das Betreiben der 5to-Seilwinde vom TLF-A geschult und geübt.

17 Mann nahmen an der Übung teil.

Herbstübung

Datum:
20. Oktober 2012 - 13:00 - 14:30
Übungsleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLF, LFB-A

Übungsobjekt für die diesjährige Herbstübung war das Firmengebäude der Feinmechanik Auer GmbH in Tarsdorf (Altes Lagerhaus). Die vom Übungsleiter ausgegebene Übungsannahme war ein Brand im Firmengebäude mit vermissten Personen.

Frühjahresübung in St.Radegund (Alarmstufe 1)

Datum:
17. April 2010 - 13:45 - 15:00
Übungsleiter:
OBI Wengler Josef (FF-St.Radegund)
Fahrzeuge:
KDO und KLF (FF-St.Radegund), TLF-A (FF-Tarsdorf)

Da wir nach dem neuen Alarmplan in St. Radegund bei Alarmstufe 1 mitalarmiert werden, wurden wir zur Frühjahres-Übung eingeladen.

Übungsannahme war ein Brand in einem Wirtschaftsgebäude (Holzbauweise) in Waldnähe.

Alarmstufe III Übung Waldbrand

Datum:
17. Oktober 2009 - 13:00 - 16:00
Übungsleiter:
HBI Weiß Franz, HBI Sommerauer Alois, BR Forsthofer Erich
Fahrzeuge:
insgesamt 36 Fahrzeuge

Ein Brand im Weilhartsforst - auf den Gemeindegebieten von Hochburg-Ach und Tarsdorf - war die Annahme einer Großübung am 17.10.2009. Alle Feuerwehren des Abschnittes Wildshut sowie Überackern, Burghausen dem Roten Kreuz und der Polizei nahmen daran teil.

Löschübung

Datum:
22. Juni 2009 - 19:30 - 21:00
Übungsleiter:
BI Günter Baumann
Fahrzeuge:
TLF-A, LFB-A2

  • Haupt-Ziel der Übung war, der Aufbau des 3000l Auffangbecken und das Arbeiten bzw. Bedienen verschiedener Pumpen sowie des Stromerzeugers. Dafür wurde aus einem Teich mit zwei MAST-Tauchpumpen das Wasser in das aufgebaute Auffangbecken gepumpt. Von dort aus konnte dann das TLF mit einer TS (FOX2) gespeist werden.
  • Als Neben-Ziel wurde dann der Löschwasserbehälter vor dem Feuerwehrhaus voll aufgefüllt.
  • Bei dieser Übung konnten (bei starkem Regen) 9 Kameraden ihr Wissen austauschen bzw. erweitern.