Übungen

Übung vermisste Personen in Stallgebäude

Datum:
5. November 2018 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
HBM Auer Stefan
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A

Das Ziel der letzten Atemschutzübung war es vermisste Personen und gefährliche Stoffe in einem Stallgebäude zu finden. Dafür machten wir uns auf dem Weg nach Schmidham. Hier rüsteten sich zwei Trupps aus und konnten die Personen erfolgreich retten sowie die gefährlichen Stoffe aus dem Objekt rausbringen. Der Innenangriff wurde mit dem C-Hohlstrahrohr vorgenommen. 

Person unter Holzhaufen

Datum:
8. Oktober 2018 - 19:30 - 21:00
Übungsleiter:
BI Florian Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A

Eine etwas andere technische Übung fand am vergangenen Montag statt. Übungsannahme war dass eine Person bei Holzrückearbeiten zwischen Holzstoß und Traktor eingeklemmt war. Nach dem Aufbauen der Beleuchtung mittels Scheinwerfer und Umfeldbeleuchtung des Tanklöschfahrzeuges begannen wir mit der Rettung der Person. Die Baumstämme wurden mittels Zahnstangenwinde angehoben, der Anhänger gegen wegrollen gesichert und der Verletzte wurde mittels Spineboard aus seiner Lage befreit.

Löschübung Gebäudebrand

Datum:
24. September 2018 - 19:30 - 22:00
Übungsleiter:
HBM Thomas Altenbuchner
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A, KLF

Am heutigen Montag stand wieder eine Löschübung auf dem Programm. Übungsannahme war ein Werkstättenbrand im Ortsteil Hörndl. Vom Hofbauerweiher (ca. 400 m entfernt) wurden 20 B-Schlauch Längen gelegt. Da es auch über einen Hügel verlief wurde eine zweite Pumpe eingesetzt um eine Relaisleitung zu machen. Am Gebäude Außen wurde mittels zwei C-Rohren ein Löschangriff vorgenommen. 

Atemschutzübung

Datum:
27. August 2018 - 19:30 - 22:00
Übungsleiter:
HBM Auer Stefan
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A

Als erste Übung nach der Sommerpause fand eine Atemschutzübung statt. Hierbei galt es vermisste Personen und Gegenstände in einem Stall zu finden. Auf Grund der sehr hohen und dankbaren Übungsbeteiligung konnten sich drei Trupps den Aufgaben stellen. Im KDO wurde zusätzlich eine Einsatzleitung eingerichtet und der gesamte Funkverkehr koordiniert. 

Löschübung mit Atemschutz

Datum:
25. Juni 2018 - 19:30 - 21:00
Übungsleiter:
HBM Thomas Altenbuchner
Fahrzeuge:
KDO, LFB-A, KLF

Ein Brand im Dachboden war die Übungsannahme bei der am Montag durchgeführten Lösch- und Atemschutzübung. Da unser TLF-A jedoch zu dieser Zeit auf Reparatur war mussten wir ohne der Einbaupumpe sowie dem 2000l Wassertank auskommen. So wurde das Löschwasser vom einem Güllefass in unser Waldbrandbecken reingelassen und anschließend mittels TS Fox 2 vom LFB-A angesaugt um den Außenangriff sowie den Innenangriff von den Atemschutztrupps mit jeweils einem C-Rohr zu gewährleisten. Da sich die Tür in ca.

Übung Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum:
28. Mai 2018 - 19:30 - 21:00
Übungsleiter:
HBM Thomas Altenbuchner und HBM Manuel Scharinger
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A

Trotz des schlechten Wetters führten wir am Montag wieder eine technische Übung durch. So war die Übungsannahme ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Hierbei hat sich der PKW zwischen einem Holzrückewagen samt Traktor und einem Holzstoß eingeklemmt. So wurden als erstes verschiedene Maßnahme durchdacht wie auch der Holzstoß mittels Windenkeile gesichert… PKW mittels Seilwinde rausziehen? Dach abnehmen? Traktor entfernen?

Löschübung Garagenbrand

Datum:
7. Mai 2018 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
HBM Manuel Scharinger
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A

„Garagenbrand mit vermisster Person“ so lautete der Übungsauftrag vergangenen Montag für die Kameraden der FF Tarsdorf. Kurzerhand später rückte das KDO mit Einsatzleiter Florian Sommerauer aus. Die TLF Besatzung stellte den ersten Atemschutztrupp und die Wasserversorgung für den C-Schnellangriff mittels 2000l Fahrzeuginternen Löschtank sicher. Als das LFB-A eine Versorgungsleitung von einem Löschteich mittels TS herstellte konnte auch der Werfer in Betrieb genommen werden. In der Zwischenzeit wurde vom Atemschutztrupp eine Person geborgen.

Alarmstufe 2 Übung in Hochburg

Datum:
28. April 2018 - 13:00 - 16:00
Übungsleiter:
HBI Martin Wilske (FF-Hochburg)
Fahrzeuge:
LFB-A

Vergangenen Samstag fuhren wir mit dem LFB-A in die Nachbargemeinde Hochburg-Ach in welcher von der FF Hochburg eine Alarmstufe 2 Übung organisiert wurde. Übungsannahme war ein Brand im Dachstuhl der Volksschule welchen ein Elektriker mittels Kurzschluss auslöste. Als wir am Übungsobjekt ankamen wurde uns durch den Abschnittsleiter mitgeteilt, dass wir die Dachbalken der Gebäuderückseite löschen mussten. Dazu wurden wir von der FF Geretsberg mittels Zubringerleitung vom Hydranten gespeist. Da der Elektriker bewusstlos wurde musste er von den Atemschutzträgern gerettet werden.

Heuwehrübung

Datum:
24. April 2018 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
E-OBI Herbert Brunner
Fahrzeuge:
KDO, KLF (Heuwehr)

Einmal pro Jahr findet die Übung für unseren Heuwehrstützpunkt statt. Damit der Umgang mit dem Heuwehrgerät so praxisnah als möglich geübt werden konnte durften wir dankenswerterweise den Heustock eines Bauernhofes verwenden. Nach einer kurzen Einweisung in die verschiedensten Gerätschaften wie Schneidelanzen, Sauglanzen, Messonden,… begann der praktische Teil. So wurde als erstes die Temperatur mittels Messlanzen gemessen. Anschließend wurden die Sauglanzen in dem Heuhaufen platziert und das Heuwehrgebläse aufgebaut.

Übung Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Datum:
9. April 2018 - 19:30 - 21:30
Übungsleiter:
HBM Thomas Altenbuchner
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A

Als erste technische Übung im Jahr 2018 fand ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person statt. Übungsannahme war, dass ein PKW von der Fahrbahn abgekommen war und anschließend an einem Baum hängen blieb. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter Florian Sommerauer wurde festgestellt dass sich noch zwei Personen im Fahrzeug befanden. Somit wurde mittels der TLF Mannschaft sofort mit der Rettung der verunfallten Personen begonnen. Es wurde die Fahrer- und Beifahrertür mittels hydraulischem Rettungsgerät herausgenommen. Ebenso wurde ein Brandschutz aufgebaut.