Einsätze

Katastrophenhilfe in Gosau

Datum:
15. Januar 2019 - 5:00 - 21:00
Fahrzeuge:
KDO

Als Mitglied des Katastrophenzuges des Bezirkes Braunau wurden wir auf Grund der heftigen Schneefälle im Salzkammergut zur Unterstützung in die Gemeinde Gosau gerufen. Mit weiteren Feuerwehren trafen wir uns um 05.00 Uhr beim Spar Markt in Gundertshausen und fuhren im Konvoi in das verschneite Gebiet. Bevor wir die Gemeinde jedoch erreichten wurden am Kommandofahrzeug die Schneeketten angelegt. Nach Rücksprache mit der örtlichen Einsatzleitung wurden uns die Objekte zugeteilt. Dementsprechend wurden über den ganzen Tag hinweg die Dächer von 3 Häusern und einer Garage befreit.

Omnibusbergung

Datum:
10. Januar 2019 - 11:35 - 12:20
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
TLF-A

Auf Grund der Schneelage auf der Gemeindestraße im Ortsteil Haid kam ein Linienbus (ohne Fahrgäste) von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben hängen. Die Kameraden der FF Tarsdorf wurden zur Unterstützung alarmiert. Mittels der Einbauseilwinde des Tanklöschfahrzeuges konnte der Omnibus aus seiner Situation befreit werden.

Hängen gebliebene Fahrzeuge am Hörndlerberg

Datum:
9. Januar 2019 - 17:03 - 19:12
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A

Da einige LKW auf Grund der schlechten Fahrbahnverhältnisse am Hörndlerberg hängen geblieben sind wurde die FF-Tarsdorf zur Unterstützung gerufen. Wir zogen die Sattelzüge mit unseren Fahrzeugen den Berg hoch damit sie anschließend die Fahrt fortsetzen konnten. Ebenso führten wir eine Verkehrsregelung und einen Lotsendienst durch.  Nach 2 Stunden konnte der Straßenabschnitt wieder befahren werden und die Kameraden konnten ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bild: Symbolfoto

Fahrzeugbergung aus Straßengraben

Datum:
5. Januar 2019 - 15:23 - 16:01
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
TLF-A

Auf Grund der sehr winterlichen Schneeverhältnissen auf den Straßen wurde die FF Tarsdorf am Samstag Nachmittag zu einer Fahrzeugbergung in den Weilhartsforst gerufen. Eine Fahrzeuglenkerin verlor die Kontrolle über ihren PKW und blieb am Straßengraben hängen. Die Feuerwehr zog das Fahrzeug mittels Einbauseilwinde des Tanklöschfahrzeuges aus der missglückten Lage. Am PKW entstand nur leichter Sachschaden, so konnte die Fahrt zur Werkstatt auf eigener Achse durchgeführt werden.

PKW kam von der Fahrbahn ab

Datum:
26. September 2018 - 16:04 - 16:46
Einsatzleiter:
OBI Günter Baumann
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A

Ein von Richtung Burghausen kommender PKW kam im Ortsteil Hörndl auf Höhe einer Elektrofirma von der Fahrbahn ab. Dabei rammte er einen zur Grundbegrenzung abgestellten Stein und blieb am darauffolgenden Hang hängen. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Am PKW entstand ein Sachschaden. Die FF Tarsdorf unterstütze den Abschleppdienst, führte die Verkehrsregelung durch und reinigte die Unfallstelle.

Eingeschlossene Person in Lift

Datum:
18. September 2018 - 16:56 - 17:09
Einsatzleiter:
OBI Günter Baumann
Fahrzeuge:
KDO

Vom ÖWD (Österreichischen Wachdienst) wurden wir am frühen Dienstag Abend zu einer "Eingeschlossenen Person in Lift" alarmiert. Als wir am Einsatzort, einem Wohnblock ankamen konnten die beiden Kinder bereits vom Vater auf normalen Wege vom Aufzug befreit werden. Es handelte sich hierbei um eine Fehlalarmierung. Nach einer Überprüfung des Fahrstuhles rückten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus ein. 

Verkehrsunfall - Auto überschlagen

Datum:
31. August 2018 - 6:49 - 8:04
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A

Zu Verkehrsunfall Aufräumarbeiten wurde die FF Tarsdorf am Freitag kurz vor 7 Uhr alamiert. Von St. Radegund in Richtung Tarsdorf her geriet ein Mitarbeiter einer Baufirma mit seinem Firmenkleinbus ins Bankett. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Der Arbeiter konnte das Fahrzeug jedoch selbst verlassen und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr hat anschließend den Transporter geborgen und aufgestellt sowie die Fahrbahn gereinigt. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die St. Radegunder Bezirksstraße für den Verkehr gesperrt.

Überflutung eines Kellers

Datum:
25. August 2018 - 18:03 - 18:46
Einsatzleiter:
BI Florian Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A

Am Späten Samstagnachmittag wurde die Mannschaft der FF Tarsdorf zu einem überfluteten Keller im Ortsteil Schmidham gerufen. Die Überflutungsursache waren jedoch nicht wie angenommen die starken Regenfälle, sondern eine geborstene Wasserleitung. Nach dem absperren des Haupthahnes konnten wir mittels Nasssauger das Wasser aufsammeln und anschließend wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Überschwemmung auf der Straße nach Regenfällen

Datum:
23. August 2018 - 21:09 - 22:03
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A

Am späten Donnerstag Abend wurden wir nach einem heftigen Regenschauer zu einer Überflutung im Ortsgebiet von Hofweiden gerufen. Am Einsatzort fanden wir auf der Straße herabgespülten Schotter vor. Mit der Hilfe eines Merlos reinigte die TLF Mannschaft die Fahrbahn. Ebenso haben wir auch den Verkehr wechselseitig geregelt. Nach ca. einer Stunde war die Straße wieder sauber und wir konnten einrücken.

Einsatz nach heftigen Regenfällen

Datum:
23. Juli 2018 - 18:01 - 18:30
Einsatzleiter:
HBI Alois Sommerauer
Fahrzeuge:
KDO, TLF-A, LFB-A

Aufgrund der kurzen aber sehr heftigen Regenfälle wurden wir am Montag den 23.07. zu zwei Einsätze gerufen. Als erstes galt es einen umgestürzten Baum auf der Sengstätter Landesstraße in Richtung Hochburg zu beseitigen. Da es sich hierbei nur um einen Ast gehandelt hat konnte dieser bereits vom vorausfahrenden Kommandofahrzeug entfernt werden. Als zweites Ziel wurde eine Überflutung am Hörndlerberg gemeldet. Wir konnten jedoch nach Abfahren keinerlei Überflutungen feststellen.