Aktuelles

Schulung Unfallverhütung

Datum:
10. Januar 2011 - 19:30 - 21:00
Übungsleiter:
E-OBI Herbert Brunner

Schulung Unfallverhüttung

Schwerpunkte der Schulung :

  • Gefahren an der Einsatzstelle
  • Verhalten im Einsatz
  • Handhabung der Geräte
  • Sicher Arbeiten
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Pflege der Schutzausrüstung 

An der Schulung nahmen 15 Kameraden teil.

Gefährliche Stoffe Schulung

Datum:
20. Dezember 2010 - 19:30 - 21:00
Übungsleiter:
OBI Günter Baumann

Hauptthema dieser Schulung war die neue Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien ( "Global Harmonisierendes System" kurz "GHS" genannt) gewesen. Da aber GHS auf zwei zeitliche Fristen aufgeteilt wird, wurde sowohl auch die "alte" Kennzeichnung geschult.

An dieser Schulung informierten sich 7 Mann.

 

Atemschutzleistungsabzeichen Stufe 1 (Bronze)

Unter der Ausbildungsleitung von HBM Auer Stefan haben sich

  • OFM Graf Dominik
  • OFM Sommerauer Florian
  • OFM Altenbuchner Thomas

für die Abnahme zum Atemschutzleistungsabzeichen Stufe 1 (Bronze) am 20.11.2010 in Braunau, sehr gut vorbereitet und dieses auch bestanden.

 

Abnahme "Technische Hilfeleistung"

Mit einem Übungsaufwand von ca. 135 Stunden konnten wir am 05. November 2010 mit gutem Gewissen zur Abnahme THL antreten.

Technische Übung mit Feuerwehr-Jugend

Am 16.10.2010 wurde mit unserer Feuerwehr-Jugend eine Technische Übung mit dem Hydraulischen Rettungsgerät durchgeführt.

 

Bergeschere, Spreizer und Rettungszylinder sind optimale Werkzeuge für die Personenrettung aus verunfallten Fahrzeugen. Aber natürlich nur, wenn man damit umgehen kann. Um einmal zu sehen welche Kräfte hinter diesen Werkzeugen stecken, machte die Feuerwehrjugend eine Übung, bei der wir an einem PKW diese Werkzeuge testeten.

Übungsannahme war, dass die Beine des Fahrers noch eingeklemmt sind.

Löschübung mit Feuerwehr-Jugend

Am 23.10.2010 führten wir mit unserer Feuerwehr-Jugend eine Löschübung (Brand KFZ) durch.

 

Bei dieser Löschübung testete die Feuerwehrjugend mit Hilfe einiger aktiver Feuerwehrmitglieder wie lange es dauert, bis ein PKW in Vollbrand steht. Um das ganze unter Kontrolle zu halten, wurde gemeinsam eine Wasserversorgung von einem nahe liegendem Bach hergestellt um das TLF mit Löschwasser zu versorgen. Die Jungfeuerwehrmitglieder besetzten dann den dreifachen Brandschutz um jederzeit einschreiten zu können.

Partnerfeier Osterrönfeld

Nachdem im Rahmen des letztjährigen Besuches der Feuerwehrjugend Osterrönfeld in Tarsdorf die Idee entstanden ist die langjährige Freundschaft zwischen den Feuerwehren Osterrönfeld und Tarsdorf als feste Partnerschaft zu etablieren, war es Mitte August soweit und wir begaben uns auf die Reise in das nördlichste Bundesland Deutschlands nach Schleswig Holstein.

Feuerlöscherüberprüfung

am Samstag, den 28. Aug. 2010
von 8.00- 15.00 Uhr
im Feuerwehrhaus Tarsdorf

Die Prüfgebühr beträgt 8€ pro Löscher

Erfolgreiche Aktivgruppe

Hervorragende Leistung beim Bezirksbewerb

Die Aktivgruppe der Feuerwehr Tarsdorf zeigte beim Bezirksbewerb in Lochen eine sehr gute Leistung und erreichte mit einer Zeit von 48 Sekunden in der Wertung Sicherheit Bronze A den 4. Rang. Unterstrichen wird diese Leistung noch vom 10 Platz in Silber. die Aktivgruppe der FF Tarsdorf nahm 2010 schon an mehreren Bewerben teil und die Ergebnisse lassen für die Zukunft hoffen.( Genaue Ergebnisse und Bilder folgen) Das Kommando der Feuerwehr Tarsdorf gratuliert der Aktivgruppe und dem Betreuer E-HBI Alois Sommerauer zu den Erfolgen.

Erfolgreiche Titelverteidigung

Feuerwehrjugend Tarsdorf wieder Bezirksieger in der Wertung Bronze

Nach dem Bezirkssieg 2009 ist es unserer Feuerwehrjugend gelungen den Bezirksieg erneut nach Tarsdorf zu holen. Mit einem Hervorragenden Lauf auf der Hindernissbahn mit einer Zeit von 48,3  ohne Fehler und einer Staffellaufzeit von 80,2 war der Bezirkssieg gesichert.